Im neuem Glanz

adminReferenzen

Die Anwendungsgebiete von Edelstahl sind vielfältig.

Dass es sich auch als Gebäudehülle eignet, zeigt die Fassade der Fa. Kfz Schneider GmbH in Bad Rappenau, einem Spezialisten für die Wartung von Nutzfahrzeugen.

Zusammen mit dem Büro Müller Architekten hatten wir in einem ersten Bauabschnitt bereits Mitte 2012 Teile der Wohnhausfassade saniert sowie den neu gestalteten Empfangsbereich verkleidet. Zum Einsatz kamen dabei eine 1mm starke anthrazite Zink-Legierung im Bereich des Empfangs, farblich abgesetzt von den glasperlengestrahlten 0,5mm starken Edelstahlkassetten des Wohnhauses.

Ende 2013 durften wir nun die Edelstahlfassade über die gesamte Süd- und Ostseite der Werkhalle vervollständigen.

Wie unbeeindruckt die V2A-Fassade den Witterungseinflüssen trotzt wird im optisch nicht wahrnehmbaren Übergang der neuen Fassade zu den Elementen, die bereits mehr als ein Jahr hängen, deutlich.